Alle Beiträge von Annette Kouba

Opern auf Bayrisch

am 26. Oktober 2019 in Sauerlach

Erneut großer Erfolg am 26. Oktober 2019

Wir freuen uns! Nach 2 Jahren Pause hat unser Kulturreferent Josef Bacher-Maurer wieder das Ensemble von Opern auf Bayrisch nach Sauerlach holen können.
Am 26. Oktober 2019 um 20 Uhr ist es so weit. Das Ensemble wird uns mit seinem unnachahmlichen Programm auf das Beste unterhalten!

 Die BÜRGERSTIFTUNG SAUERLACH

fördert seit der Gründung Ende 2007 besondere Projekte, um dort zu helfen, wo öffentliche Mittel nicht zur Verfügung stehen, beispielsweise zur Förderung von Kultur und Brauchtum in unserer Gemeinde.

Nach dem großartigen Erfolg dieser Veranstaltung vor zwei Jahren ist es gelungen, sie mit einem anderen Programm wieder nach Sauerlach zu holen.

OPERN AUF BAYRISCH

von Paul Schallweg

am Samstag, dem 26.10.2019, in der Mehrzweckhalle Sauerlach!

EIN OPERNABEND DER GANZ BESONDEREN ART 

Der Münchener Schriftsteller  Paul Schallweg hat den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse umgeschrieben und sie alle ins bayrische Land verlegt. So erlebt beispielsweise „Der fliagade Holländer“ seine Abenteuer nicht vor der rauen Küste Norwegens, sondern in heimischen Gefilden auf dem Starnberger See, wie die Sauerlacher im Jahr 2017 miterleben durften. Auf diese Art entstanden viele bayrische Opernparodien, darunter „Die Meistersinger von Miesbach“, „Der Lohengrin von Wolfratshausen“ oder „Aida – das Liebesdrama vom Nil“.

Auch die Musik vermischt die berühmten Opernarien mit alpenländischen Klängen und Gassenhauern und garniert so die originellen Mundartverse.

Wer könnte wohl dafür als Besetzung besser passen als echte bayrische Originale? Die Solisten der Stücke sind die drei bekannten bayerischen Schauspieler

GERD ANTHOFF, CONNY GLOGGER und MICHAEL LERCHENBERG

Gerd Anthoff: Aufgewachsen im Münchener Westend, ist er bekannt und beliebt durch seine Engagements u. a. an den Münchner Bühnen sowie bei den Salzburger Festspielen. Im Fernsehen wirkte er u. a. in den Serien „Löwengrube“, „Die Hausmeisterin“ oder „Der Bulle von Tölz“ mit.  An der Seite von Senta Berger spielt er in der Fernsehserie „Unter Verdacht“. Gerd Anthoff ist Träger der Medaille „München leuchtet – den Freunden Münchens“ und anderer Auszeichnungen.

Conny Glogger: Die studierte Theaterwissenschaftlerin absolvierte ihre Ausbildung an der Münchener Otto-Falckenberg-Schule und hatte viele Theaterengagements in Bayern. Auch sie wirkte in etlichen Fernsehserien mit, u. a. „Weißblaue Geschichten“, „Komödienstadel“ und „Die Rosenheim Cops“. Regelmäßig ist sie zudem im 1. Hörfunkprogramm des Bayerischen Rundfunks zu hören.

Michael Lerchenberg: Der Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Intendant studierte Theaterwissenschaft und absolvierte die Otto-Falckenberg-Schule München. Er lehrt an der Bayerischen Theaterakademie/Hochschule für Musik in München. Auch er wirkte bei zahlreichen Fernsehserien mit, u. a. „Löwengrube“ und „Der Bulle von Tölz“. Michael Lerchenberg ist darüber hinaus sehr bekannt als Darsteller des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber beim alljährlichen Starkbieranstich auf dem Nockherberg in München, wo er von 2008 bis 2010 in der Rolle des Bruder Barnabas die Fastenpredigten hielt. Michael Lerchenberg ist Träger des Bayerischen Poetentalers 2012 der Münchner Turmschreiber.

Paul Schallweg (1914-1998): Der Verleger und Schriftsteller erwarb sich große Verdienste beim Wiederaufbau und der Förderung des Nationaltheaters bzw. der Bayerischen Staatsoper sowie bei der Förderung der anderen großen Münchner Theater. Seine schriftstellerische Tätigkeit befasste sich fast ausschließlich mit Werken in bayrischer Mundart, wobei sein größter Erfolg die „Opern auf Bayrisch“ sind.

Paul Schallweg wird in der Erinnerung aufgehoben sein als Legende eines Münchner Bürgers, wie von Kaulbach gemalt  …, ein Botschafter der urbayrischen Lebensart, die er geliebt und gelebt, gefördert und beschrieben hat.“ (Laudatio von Helmut Matiasek)

Opern auf Bayrisch – das wird garantiert wieder ein Vergnügen, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!

PERCUSSION:                               PHILIPP JUNGK

MUSIKENSEMBLE OPERN AUF BAYRISCH

MUSIKALISCHE LEITUNG:          ANDREAS KOWALEWITZ

TEXTE: PAUL SCHALLWEG        MUSIK: FRIEDRICH MEYER

PROGRAMM:

„Aida – das Liebesdrama vom Nil“

„Die Meistersinger von Miesbach“

„Der Lohengrin von Wolfratshausen“

Wann:           Samstag, 26.10.2019, 20:00 Uhr

Wo:                Mehrzweckhalle Sauerlach

                       Am Otterloher Feld 2, 82054 Sauerlach

Tickets:        25 Euro, ermäßigt 20 Euro

Vorverkaufsstellen:

  • Turm Apotheke

Tegernseer Landstraße 8, 82054 Sauerlach

  • Schreibwaren Reeß

Bahnhofplatz 7, 82054 Sauerlach

  • Holzkirchner Bücherecke

Münchner Str. 40, 83607 Holzkirchen

  • www.muenchenticket.de

Einladung zum offenen Stammtisch am 27. März

Die BSS sucht die Nähe zu den örtlichen Vereinen und Institutionen. Beim nächsten Stammtisch am Mittwoch 27. März ab 19 Uhr im Postwirt Sauerlach ist die Nachbarschaftshilfe Sauerlach zu Gast.
Der Vorsitzende Dr. Alfred Guggemoos wird uns u.a. über den Stand der Dinge beim Projekt „Betreutes Wohnen zu Hause“ berichten.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Offener Stammtisch mit Sportvereinen am 30.1.19

Herzliche Einladung an alle Interessierten.
Die BSS möchte den Kontakt zu den örtlichen Vereinen und Institutionen pflegen. Dazu laden wir zu unserem Stammtisch jeweils die führenden Personen ein. Unser Stammtisch findet immer am letzten Mittwoch eines Monats statt.
Am Mittwoch, den 30.1.2019 treffen wir uns ab 19 Uhr im Postwirt Sauerlach ab 19 Uhr mit den Sportvereinen.

Sie sind herzlich eingeladen. So können wie erfahren, wie wir Ihre Arbeit in Sauerlach sinnvoll unterstützen können.
Wir freuen und auf Sie!

Argeter Dorfweihnacht 2018

Wir freuen uns auf viele nette Begegnungen mit Ihnen auf der stimmungsvollen Argeter Dorfweihnacht am 1. und 2. Dezember.
Sie treffen uns am Huber Hof der Familie von Grundherr in der Oberhamerstraße 14.
An unserem Suppenstand bieten wir Kürbiscremsuppe,
Karotten-Ingwer Suppe und Linsensuppe.
Unser Waffelstand bietet die heißbegehrten Waffeln
mit Puderzucker oder Schokosoße.

In der Bauernküche können Sie gemütlich beisammen sitzen,
in der Stubn können Sie der Musi lauschen.
Mit dem Erlös wird ein Projekt der BSS unterstützt.

 

Siegerfotos des Fotowettbewerbs 2018/19

Oktober 2018: Wir gratulieren Herrn Klaus Broszat zum ersten Gewinnerbild und dem Preisgeld von 100 €.
Begegnung auf schmalem Pfad. Zwei Wanzen ( wohl Waldwächter Wanzen) und ein Marienkäfer.
November 2018 : Wir gratulieren Alexander Wagner zum Gewinnerbild.
Schnecke küsst Gänseblümchen
Dezember 2018: Wir gratulieren Lars Verbesek zum Gewinnerbild.
„Das ist eine Kälte, gut, dass mein Gefieder so warm hält.“
Januar 2019 Das Preisgeld von 100 € geht an Herrn Broszat. Ein selten werdender Gast, der Stieglitz. Dieses Motiv fand er im Forst hinter der St.Ulrich Kapelle bei Lanzenhaar.
Wir gratulieren!
Februar 2019: Das Preisgeld von 100 € geht diesmal an Maximilian Tradt (14 Jahre). Er beobachtete das Rotkehlchen (Erithacus rubecula), am 10.02.2019 nahe des Stauchartinger Wegs. Das Foto hat er mit seiner Panasonic Kamera aufgenommen. Wir gratulieren!
März 2019: Eine Biene labt sich am Nektar einer Kirschblüte. Wir gratulieren Alex Wagner!
April 2019: Diese Kröte hüpfte David Torres Manzanares in Sauerlach in der Kirchstraße vor die Linse. Wir gratulieren!
Mai 2019: Diese Ringelnatter sonnt sich auf dem Steg zum Gartenteich in der Schützenstraße.
Wir gratulieren Susanne Peetz!
Siegerfoto Juni 2019: Das Reh hat Stefanie Panzer am westlichen Ortsrand von Sauerlach fotografiert. Wir gratulieren!
Siegerfoto Juli 2019: Grashüpfer auf Phlox. Wir gratulieren Susanne Bartsch!
Siegerfoto August 2019. Hauhechel-Bläuling Männchen. Wir gratulieren Susanne Peetz!
Das Siegerfoto für September zeigt einen Hummelschwärmer. Herzlichen Glückwunsch an Susanne Peetz !

FOTOWETTBEWERB MIT 100 € PREISGELD

SEPTEMBER 18, 2018ANNETTE KOUBA

Im Gemeindeblatt haben Sie vom Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Sauerlach (BSS) gelesen. In dem Artikel erfahren Sie alles, was Sie für den Wettbewerb wissen müssen.
Mit Klick auf den Link gelangen Sie zum Artikel:
In Zukunft reichen Sie Ihr Foto bitte bis zum 20. eines Monats ein.

Anzeige_GemeindeBlatt_Ausgabe_Oktober_1_1_2m

Hier nochmal der Wortlaut des Artikels:

BÜRGERSTIFTUNG SAUERLACH

Die BSS fördert und initiiert seit der Gründung Ende 2007 besondere Projekte, um dort etwas zu bewirken, wo öffentliche Mittel nicht zur Verfügung stehen. Eines unserer Ziele ist es, die Vielfalt unserer Natur in unserer Gemeinde zu erhalten. Unser Augenmerk liegt diesmal auf der heimischen Tierwelt. Deshalb rufen wir auf zum genauen Hinsehen und Erkennen!

Foto-Wettbewerb

der Bürgerstiftung Sauerlach

Motto: Was „kreucht und fleucht“ in der Gemeinde Sauerlach?

Wir suchen Ihr schönstes Foto von freilebenden Säugetieren, Vögeln und/oder Insekten aus dem Gemeindegebiet Sauerlach. Seien Sie aufmerksam und findig, aber auch kreativ und teilen Sie mit uns Ihr Foto, das am besten zu unserem Motto passt. Hauptsache, es zeigt auch eine der genannten Tierarten und wurde in der Gemeinde Sauerlach aufgenommen.

Was passiert mit den Bildern?

Gesucht sind insgesamt 13 Bilder über eine Laufzeit von 12 Monaten. Jeden Monat wird von einer Jury das beste eingesandte Foto ausgewählt und im Gemeindeblatt veröffentlicht. Der Wettbewerb läuft von Herbst 2018 bis Herbst 2019. Entstehen soll daraus ein Fotokalender der Bürgerstiftung Sauerlach, der dann zu Weihnachten 2019 fertiggestellt und verkauft werden kann.

Es gibt etwas zu gewinnen!

Für das beste Bild eines jeden Monats gibt es 100,- Euro als Belohnung, und natürlich kann man auch mehrfach teilnehmen. Das beste Foto aller Gewinner wird am Ende des Wettbewerbs ermittelt und mit 200,- Euro prämiert. Das wird dann unser Deckblatt des Kalenders! Es lohnt sich also, nach tollen Motiven auf die Jagd zu gehen.

So nimmt man teil:

  • Schicken Sie ein selbst aufgenommenes Foto von freilebenden Säugetieren, Vögeln und/oder Insekten aus dem Gemeindegebiet Sauerlach ein mit einer Beschreibung über den Ort und das Datum der Aufnahme, dazu die Bezeichnung des Tieres.
  • Teilnehmen können alle Sauerlacher Bürger jeden Alters.
  • Bildqualität: HDR ob von Handy oder Photoapparat; Bearbeitung (z.B. über Photoshop) erlaubt. Die Bildauflösung sollte mindestens 300 dpi (Pixel pro Zoll) betragen
  • Die Einreichung erfolgt monatlich, ab Oktober 2018. Einsendeschluss für das erste Bild ist der 31.10.2018, danach jeweils der l20. eines  Monats. (Korrektur im November 2018)
  • Das siegreiche Oktoberbild wird zum 20.11.2018 im Gemeindeblatt Sauerlach veröffentlicht.
  • Eine Jury, zusammengestellt von der Bürgerstiftung Sauerlach, wird die siegreichen Fotos ermitteln. Dabei wird die Qualität der Aufnahme, die Kreativität und Ästhetik bewertet.
  • Die Teilnahme am Gewinnspiel bedeutet das Einverständnis zur Veröffentlichung des Bildes.
  • Senden Sie Ihr Foto inklusive der oben genannten Beschreibung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift an: info@buergerstiftung-sauerlach.de

Um juristisch korrekt zu sein, ergänzen wir die Teilnahmebedingungen hier.

Es werden alle Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben.
Mit der Zustimmung zu diesen Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen willigt der Teilnehmer in die oben genannte Datennutzung ein.
Den Teilnehmern stehen alle gesetzlichen Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu.
Vorzeitige Beendigung und Änderung des Gewinnspiels:
Die Bürgerstiftung behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung zu beenden oder zu ändern, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann oder die Fairness des Foto-Wettbewerbs beeinträchtigt erscheint. Ansprüche für die Teilnehmer entstehen daraus nicht.
Sonstiges: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein klagbarer Anspruch auf den Gewinn oder die Auszahlung des Barwertes besteht nicht. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen dem/der Teilnehmer/-in und der BSS unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Fotowettbewerb mit 100 € Preisgeld

Im Gemeindeblatt haben Sie vom Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Sauerlach (BSS) gelesen. In dem Artikel erfahren Sie alles, was Sie für den Wettbewerb wissen müssen.
Mit Klick auf den Link gelangen Sie zum Artikel:
In Zukunft reichen Sie Ihr Foto bitte bis zum 20. eines Monats ein.

Anzeige_GemeindeBlatt_Ausgabe_Oktober_1_1_2m

 

Hier nochmal der Wortlaut des Artikels:

BÜRGERSTIFTUNG SAUERLACH

Die BSS fördert und initiiert seit der Gründung Ende 2007 besondere Projekte, um dort etwas zu bewirken, wo öffentliche Mittel nicht zur Verfügung stehen. Eines unserer Ziele ist es, die Vielfalt unserer Natur in unserer Gemeinde zu erhalten. Unser Augenmerk liegt diesmal auf der heimischen Tierwelt. Deshalb rufen wir auf zum genauen Hinsehen und Erkennen!

Foto-Wettbewerb

der Bürgerstiftung Sauerlach

Motto: Was „kreucht und fleucht“ in der Gemeinde Sauerlach?

Wir suchen Ihr schönstes Foto von freilebenden Säugetieren, Vögeln und/oder Insekten aus dem Gemeindegebiet Sauerlach. Seien Sie aufmerksam und findig, aber auch kreativ und teilen Sie mit uns Ihr Foto, das am besten zu unserem Motto passt. Hauptsache, es zeigt auch eine der genannten Tierarten und wurde in der Gemeinde Sauerlach aufgenommen.

Was passiert mit den Bildern?

Gesucht sind insgesamt 13 Bilder über eine Laufzeit von 12 Monaten. Jeden Monat wird von einer Jury das beste eingesandte Foto ausgewählt und im Gemeindeblatt veröffentlicht. Der Wettbewerb läuft von Herbst 2018 bis Herbst 2019. Entstehen soll daraus ein Fotokalender der Bürgerstiftung Sauerlach, der dann zu Weihnachten 2019 fertiggestellt und verkauft werden kann.

Es gibt etwas zu gewinnen!

Für das beste Bild eines jeden Monats gibt es 100,- Euro als Belohnung, und natürlich kann man auch mehrfach teilnehmen. Das beste Foto aller Gewinner wird am Ende des Wettbewerbs ermittelt und mit 200,- Euro prämiert. Das wird dann unser Deckblatt des Kalenders! Es lohnt sich also, nach tollen Motiven auf die Jagd zu gehen.

So nimmt man teil:

  • Schicken Sie ein selbst aufgenommenes Foto von freilebenden Säugetieren, Vögeln und/oder Insekten aus dem Gemeindegebiet Sauerlach ein mit einer Beschreibung über den Ort und das Datum der Aufnahme, dazu die Bezeichnung des Tieres.
  • Teilnehmen können alle Sauerlacher Bürger jeden Alters.
  • Bildqualität: HDR ob von Handy oder Photoapparat; Bearbeitung (z.B. über Photoshop) erlaubt. Die Bildauflösung sollte mindestens 300 dpi (Pixel pro Zoll) betragen
  • Die Einreichung erfolgt monatlich, ab Oktober 2018. Einsendeschluss für das erste Bild ist der 31.10.2018, danach jeweils der l20. eines  Monats. (Korrektur im November 2018)
  • Das siegreiche Oktoberbild wird zum 20.11.2018 im Gemeindeblatt Sauerlach veröffentlicht.
  • Eine Jury, zusammengestellt von der Bürgerstiftung Sauerlach, wird die siegreichen Fotos ermitteln. Dabei wird die Qualität der Aufnahme, die Kreativität und Ästhetik bewertet.
  • Die Teilnahme am Gewinnspiel bedeutet das Einverständnis zur Veröffentlichung des Bildes.
  • Senden Sie Ihr Foto inklusive der oben genannten Beschreibung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift an: info@buergerstiftung-sauerlach.de

Um juristisch korrekt zu sein, ergänzen wir die Teilnahmebedingungen hier.

Es werden alle Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben.
Mit der Zustimmung zu diesen Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen willigt der Teilnehmer in die oben genannte Datennutzung ein.
Den Teilnehmern stehen alle gesetzlichen Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu.
Vorzeitige Beendigung und Änderung des Gewinnspiels:
Die Bürgerstiftung behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung zu beenden oder zu ändern, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann oder die Fairness des Foto-Wettbewerbs beeinträchtigt erscheint. Ansprüche für die Teilnehmer entstehen daraus nicht.
Sonstiges: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein klagbarer Anspruch auf den Gewinn oder die Auszahlung des Barwertes besteht nicht. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen dem/der Teilnehmer/-in und der BSS unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Offener Stammtisch der BSS, diesmal im privaten Rahmen

Grüß Gott,
herzliche Einladung an Alle, die sich für die Arbeit der Bürgerstiftung Sauerlach interessieren.
Am letzten Mittwoch im Monat treffen wird uns gerne zu einem Offenen Stammtisch (meist im Postwirt Sauerlach).
Vielleicht macht euch das mehr Spaß, wenn wir uns im privaten Rahmen zusammen setzen.
Deshalb treffen wir uns am Mittwoch 27. Juni ab 19 Uhr bei
Annette Kouba
Bacherweg 6
Ortsteil Arget.